Ravioli mit Spargel und Kräutern

  • Zutaten (für ca. 4 Portionen):
  • Nudelteig lt. Rezept der „(Wild-)Kräuternudeln
  • 1 Ei
  • etwas Spargel
  • etwas Feta
  • Gewürze nach Geschmack
  • (Wild-)Kräuter nach Geschmack

Zubereitung:
Den Nudelteig lt. Rezept zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren, bis wir ihn brauchen.
Für die Fülle den Spargel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden, auch den Feta kleinbröseln. Die Kräuter waschen und fein hacken. Nun dies alles mit Salz, Pfeffer, Chili.

Depression cialis without prescription lack of contraindications and cost. The disadvantages of.

. (oder was einem noch so schmeckt) würzen und beiseite stellen.
Den Nudelteig ausrollen (mit einer Pasta-Maschine oder per Hand mit dem guten, alten Nudelholz) und, wenn verfügbar, in eine Ravioli-Form legen. Natürlich klappt dieses Rezept auch ganz ohne Gadgets. Anschließend einen guten Teelöffel pro Nudeltasche in die Form geben, den Rand mit einem verquirlten Ei einpinseln und gut zudrücken (oder mit den Fingern verschließen).
Die gefüllten Ravioli dann für ca. 10 Minuten in Salzwasser weichkochen. Fertig sind die Genusstaschen! Ich habe sie mit Spargel und ein wenig Sauce Hollandaise serviert.