Blütenschokolade

  • Zutaten:
  • 200 g Kuvertüre (Weiß, Vollmilch, Zartbitter.. ganz nach Geschmack)
  • eine gute Handvoll essbarer Blüten (Gänseblümchen, Veilchen, Klee,…)

Zubereitung:
Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen, nicht zu heiß werden lassen. Die Schokolade nun dünn auf einem Backpapier ausstreichen und mit den sauberen Blüten belegen

4An important issue prior to the institution of any tadalafil Modern therapies can restore a sexual relationship in.

. Ich wasche die Blüten nicht, da ich kein Wasser in der Schokolade haben will, ich gebe sie lediglich in ein Sieb und schüttle dies durch, damit etwaige Insekten noch Zeit haben zu fliehen.
Wenn die Schokolade abgekühlt ist, lässt sich diese in Stücke brechen und kann genossen (oder verschenkt) werden!